Blog

Bis jetzt im Blog

12. Mär. 2015 07:50 | Kategorie: Information

Hallo liebe Blogleser,

Heute gibt es einen kurzen Beitrag den eigentlich möchte ich nur ein Paar alte Blogbeiträge verlinken.

Technik und Theorie Beiträge:

Histogram:
http://rambow.fotograf.de/blog/2013/03/das-histogram

RGB Kurven:
http://rambow.fotograf.de/blog/2013/03/bildbearbeitung-rgb-kurve-1

 

Sollte mehr gewünscht sein, Fragen oder Themen vorschläge bitte via Mail oder als Kommentar:)

 

Zusätzlich Übersicht über shootings:
http://rambow.fotograf.de/blog/category/shootings

Fahrplan für die nächste Zeit.

16. Mai. 2013 09:01 | Kategorie: Information

Hallo zusammen, 

hier ist wieder euer Fotograf aus Flensburg und Aarhus;) Ich wollte mal ein wenig darüber berichten, was ich in nächster Zeit für den Blog und meine Facebook Seite geplant habe.

Ich hatte ja seit längerem überlegt auch Videos einzubinden und ich bin jetzt Fleißig dabei, die ersten Drehbücher zu schreiben bzw Skripte zu schreiben. Thema wird erstmal Kamera Grundlagen und die eigene Kamera Verstehen.

Was danach kommt muss ich dann noch einmal sehen, wird aber mindestens genau so informativ;) Kleinere Beiträge erfolge dann natürlich immernoch in Schrift vorm, aber ich habe das Gefühl das einige Thema wesentlich einfacher als Video erklärt sind.

Freue mich auf alle eure Vorschläge für Themen etc;)

LG
Alex

Urheberrecht und Nutzungsrechte

21. Feb. 2013 00:17 | Kategorie: Information

Hallo zusammen,
aus aktuellem anlass möchte ich mal erklären um was es sich bei dem hier veräußerten Nutzungsrecht handelt, was darin inbegriffen ist und was dies genau bedeutet.

In den AGBs ist es wie folgt beschrieben:

9. Rechte nach dem UrhG

Fotos genießen Schutz nach dem UrhG. Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart gilt: Der Käufer erhält beim Erwerb von Fotos lediglich ein Papierexemplar. Es ist ihm – unbeschadet der Schranken des UrhG – nicht gestattet, das Foto zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen, zu bearbeiten oder in sonst einer Weise körperlich oder unkörperlich zu verwerten. Beim Erwerb einer Bilddatei ist ihm gestattet, diese für den eigenen privaten Gebrauch zu vervielfältigen. Weitere Nutzungen bedürfen des gesonderten Erwerbs von Nutzungsrechten.


Leider gilt im Internet viel zu oft das diese einfach "übersprungen" werden können und sich selten damit beschäftigt wird. Noch seltener beschäftigt man sich eigentlich mit dem Rechten des Fotografen. Ich muss zugeben bis vor einigen Jahren wusste ich es selbst nicht besser.

Ein kleines Beispiel aus der Praxis:
ich gehe zu einem Fotografen am liebsten natürlich zu mir;) und lasse Passbilder anfertigen. Kostenpunkt 5-25€ je nachdem wo man gerade ist.
Was erwirbt man im Regelfall für dieses Geld?

a. Ich kaufe das Foto, darf es scannen und verbreiten wie ich lust habe, denn ich bin ja schließlich gegenstand auf dem Bild.
b. Ich darf es als Passbild nutzen und auch auf Facebook als Profilbild nutzen.
c. Ich darf das Bild kopieren so oft ich will.
d. Ich darf die abzüge die ich gekauft habe in der Form nutzen wie ich sie bekommen haben und mehr nicht.

Je nach AGBs des Fotografen ist wahrscheinlich D. die korrekte antwort, denn was ich für den kleinen Betrag erwerbe is lediglich das Nutzungsrecht der Bild als Passbild. Weiterhin habe ich in den meisten fällen nichtmal ein Verfielfältigungsrecht was mir erlauben würde, Kopien meines abzuges mit meisten 4 Passbildern anzufertigen. Soweit es nicht anders geregelt ist, liegt dieses rein beim Fotografen.

Konkret stellt Facebook eine Veröffentlichung eines Werkes da und ist nicht mehr als Private gebrauch einzuordnen. Facebook Fan seiten fallen hier sogar noch unter weitere Kommerzielle Verwendung.

 

Was erwerbe ich konkret wenn ich ein Bild bei http://rambow.fotograf.de erwerbe:

Bei einem Erwerb eines Bildes handelt es sich immer um ein Privates Nutzungsrecht, ich darf meinem Abzug bei mir zuhause aufhängen und in meinem Bekanntenkreis zeigen. Ich darf dieses Foto auch nicht verfielfältigen.
Dies ist allerdings auch nicht das Problem denn oft scheitert es eher an dem Punkt "öffentlich zugänglich zu machen" denn auch das ist eine Nutzung auf Facebook. Beispiel eines Scans von einem 10*15cm Abzug.

Digitaler Dateien sind hiervon noch wesentlich häufiger betroffen, denn diese werden wie die Praxis zeigt oft runtergeladen und dann den Freunden (Oder sogar freundes freunden) auf Facebook Präsentiert. Dies wiederspricht eindeutig den AGBs und stellt eine veröffentlichung dar! Im konkreten Fall kann diese Benutzung im nachinein untersagt und in Rechnung gestellt werden!

Insbesondere ist es ärgelich bei bildern die ich in Webauflösung gratis zu verfügung stelle und keine Backlinks bzw nennung des urhebers erfolgt, davon mal abgesehen, dass diese eigentlich nicht veröffentlicht werden dürfen.
Alle weiteren Möglichkeiten der Kommerziellen Nutzung, Vereinshomepage, Facebook Seite, Bilder für Zeitungsartikel sind nur nach absprache mit mir und dem Erwerb der entsprechenden Lizenz möglich.


Wichtig! Ich bin kein Jurist und dies ist keine Rechtsberatung, noch mag all dies 100% stimmen, es repräsentiert nur mein Verständnis der Rechtslage. Desweiteren gelten beim Kauf die gültigen AGBs und nicht irgendwelche aussagen aus diesem Text.

 


Dieser Artikel soll übrigens nichts als Belehrung oder Dudu finger dastehen sondern einfach als Information gelten. Denn vieles ist einem doch einfach nicht bewusst oder man hat da einfach noch nie drüber nachgedacht.

Freue mich natürlich auch über jede menge Kommentare zu dem Thema:) (Auf die überschrift klicken, dann landet ihr auf dem Konkreten blog Beitrag und könnt Kommentieren)

LG
Alexander Rambow
- Rambow Business Consulting & Media

Nachtrag 21.02.2013

Da die AGBs scheinbar erst bei der Bestellungsabwicklung sichtbar werden hier nochmal die komplette fassung:
(Stand 21.02.2013)
Gültigkeit haben die aktuellen AGBs im Bestellprozess und dies ist nur eine Kopie und kann veraltet sein.

AGB

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können vom Kunden geladen und gespeichert werden. Auf Wunsch können sie bei http://rambow.fotograf.de in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden. Stand: November 2011

1. Geltung

Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote der "Rambow Business Consulting & Media" Anschrift: Gøteborgallee 14, 4d1 - 8200 Aarhus N / Denmark (im Folgenden: Auftragnehmer) erfolgen ausschließlich aufgrund dieser AGB. Abweichende Bedingungen des Abnehmers, die nicht ausdrücklich schriftlich anerkannt wurden sind unverbindlich.

2. Angebot

Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Angaben in Werbetexten sind, soweit nicht anders vereinbart, nicht als zugesicherten Eigenschaften oder Garantien zu werten. Die Website [Ihre fotograf.de-Subdomain oder eigene Domain] ist kein Angebot. Auf die Bestellung des Kunden erhält dieser zunächst eine Eingangsbestätigung. Ein Vertrag kommt erst mit der Absendung der Ware oder durch eine Auftragsbestätigung zustande.  

 

3. Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Rambow Business Consulting & Media
Anschrift Gøteborgallee 14, 4d1 - 8200 Aarhus N / Denmark
Mail: info@rambow-musik.de


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Hinweis: Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn Sie in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt haben (Bestellungen durch Unternehmer). Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312d BGB auch nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

4. Kostentragungsvereinbarung bei Widerruf

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. 

5. Lieferbedingungen

Die Lieferzeit beträgt zwei Wochen ab Begleichung der Vorkasse, soweit nicht bei der Ware anders angegeben.   

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Auftragnehmers.  

7. Preise, Versandkosten und Zahlung

Rechnungen sind, wenn nichts anders vereinbart, innerhalb von zehn Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zur Zahlung fällig. Im Falle von Zahlungsverzug werden Zinsen in Höhe von 8 % über dem jeweiligen Basiszinssatz berechnet. Beim Kauf durch einen privaten Verbraucher reduziert sich dies auf 5% über dem Basiszinssatz. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

Die Höhe der Versandkosten ist im Onlineshop angegeben.

Eine Aufrechnung steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder vom Auftragnehmer anerkannt sind.

8. Zahlungsabwicklung

Um eine schnelle und unkomplizierte Bearbeitung von Bestellungen zu ermöglichen, wird die Abwicklung von Zahlungen durch die fotograf.de GmbH übernommen.   

9. Rechte nach dem UrhG

Fotos genießen Schutz nach dem UrhG. Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart gilt: Der Käufer erhält beim Erwerb von Fotos lediglich ein Papierexemplar. Es ist ihm – unbeschadet der Schranken des UrhG – nicht gestattet, das Foto zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen, zu bearbeiten oder in sonst einer Weise körperlich oder unkörperlich zu verwerten. Beim Erwerb einer Bilddatei ist ihm gestattet, diese für den eigenen privaten Gebrauch zu vervielfältigen. Weitere Nutzungen bedürfen des gesonderten Erwerbs von Nutzungsrechten.

10. Mängelrüge und Gewährleistung

Bei berechtigten Beanstandungen erfolgt - gegenüber Nichtverbrauchern nach der Wahl des Auftragnehmers - Nachbesserung oder Neulieferung. Schlägt die Nachbesserung oder Neulieferung nach angemessener Frist zweimal fehl, kann der Käufer vom Vertrag zurück treten oder Minderung verlangen.

11. Allgemeine Haftungsbegrenzung

Schadensersatzansprüche aus der Verletzung vertraglicher Nebenpflichten sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten oder die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder des Körpers oder der Gesundheit eines Menschen vorliegt. Gleiches gilt, soweit der Ersatz von mittelbaren oder Mangelfolgeschäden verlangt wird. Jede Haftung ist in diesen Fällen auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und für solche Fälle typischen Schaden begrenzt. Die Haftung nach dem ProdHG bleibt unberührt.  

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Rechtswahl

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit es sich beim Vertragspartner um einen Kaufmann oder eine juristische Person öffentlichen Rechts handelt, Flensburg. Das Vertragsverhältnis unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

  

13. Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.

Download Auflösung

11. Feb. 2013 15:17 | Kategorie: Technik, Information

Hi Zusammen,

einige habe sich hier schon gefragt wo eigentlich der unterschied in der Auflösung beim Download liegt. Also habe ich mal eine passende Infografik erstellt.

 

Und noch einmal der vergleich in groß.

Neues Portfolio material

8. Feb. 2013 16:09 | Kategorie: Shootings, Information

Hallo Gemeinde,

Endlich ist es soweit und ich habe endlich mal mein Portfolio auf den neuesten stand gebracht. Gibt eine Menge zu gucken also auf auf:)
Hier eine kleine Auswahl den rest gibt es unter "Portfolio"